Simplifying Complexity. Delivering Safety.
Expo
Simplifying Complexity.
Delivering Safety.
Home / Gefahrenbereich Etikettendrucker

Gefahrenbereich Etikettendrucker

Gas- & Staubzertifiziert, Packetlösungen für Zebra ZT 411 (4“) und ZT 421 (6“) Industrie-Etikettendrucker

Leistungsmerkmale

  • Gefahrenbereichlösung für Standardindustrieetikettendruck -Systeme für 4“ und 6“ verfügbar
  • ATEX / IECEx Zone 1/21 und 2/22 zertifiziert für Gas und Staub unter Verwendung der erwiesenen Expo Ex p Fähigkeit
  • Energie- und Signalsicherheit mit Verriegelung für Compliance
  • 316L Edelstahlgehäuse für Industrie & hochreine Umgebungen

Probieren Sie unser Produktkonfigurator-Tool aus

Mit unserem Konfigurator-Tool können Sie Ihre genauen Spezifikationen eingeben.

GET STARTED

Haben Sie eine Frage?

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren lokalen Partner für ein Gespräch mit einem unserer Fachleute für Spülung und Überdruckkapselung, oder setzen Sie sich mit u Verbindung.

  • Beschreibung
  • Spezifikationen
  • Downloads

Beschreibung

Etikettendrucker für Strichcodes und Chargennummern befinden sich oft in Industriestandorten. Wenn der Drucker in einem Gefahrenbereich ist, muss eine zertifizierte Lösung verwendet werden, um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten.

Wegen Betriebsanforderungen & -einschränkungen sind viele der möglichen Ex Schutzkonzepte nicht geeignet. Ex p (Spül- und Druckbeaufschlagung) bietet die flexibelste und kosten-effektivste Lösung.

Expo hat mit Zebra Technologies zusammengearbeitet, einem führenden Hersteller von Industrie-Etikettendruckern, um eine zertifizierte Standardlösung anzubieten, die auf ihrer beliebten ZT400 Serie basiert.

Der Drucker wird in einem robusten Edelstahlgehäuse montiert. Das System hat ein Spülsystem, um den Spül- und Druckbeaufschlagungsprozess zu kontrollieren, und eine Isoliereinheit für die Energie- und Ethernet-Steuerung.

Während das System insgesamt Standard ist, ist die innere Montage anpassbar um beide Zebra Druckermodelle aufzunehmen.

Expos Design beinhaltet mehrere einzigartige Merkmale:

  • Druckknöpfe durch die Gehäusewand, um die Druckermembranschalter für die Etikettenkontrolle zu betätigen
  • Ein klares Fenster um den Druckerdisplay zu sehen
  • Ein niedrig-undichter, antistatischer Etikettenschlitz, damit das Etikett herausgegeben werden kann und gleichzeitig ein positiver Druck innerhalb des Gehäuses aufrechterhalten wird.

Der Druckerschlitz ist anpassbar, die innere Ablage kann verschoben werden, was korrekte Anpassung der Abgabe und Druckknöpfe ermöglicht. Eine Seitenöffnung ermöglicht den Austausch der Druckerrolle.

Das System hat drei Montagevarianten: auf der Arbeitsplatte; Wandmontage oder Sockelmontage.

Spezifikationen

Druckmethode
Thermischer Transfer oder direkt thermisch
Kommunikation
Ethernet
Druckauflösung
Std: 203 dpi
Wahlweise andere Auflösungen
Druckbreite
ZT411: Bis zu 4”
ZT421: Bis zu 6.6”
Energiezufuhr
100-230 VAC, 50-60 Hz.
Gehäusemaße
500H x 600W x 800D
Baumaterial
316L Edelstahl, 2,0 mm Dicke
Spül- & Druckbeaufschlagungssystem
Expo Smartpurge II mit Schnittstelleneinheit für Energie- & Signalisolierung
Versorgungsmittel
Instrumentenluft @ 2-7 bar
Maximale Betriebsumgebungstemperatur
30°C
Zulassungen
ATEX / IECEx zones 1/21 & 2/22 Für nordamerikanische Anwendungen kontaktieren Sie bitte Expo