Simplifying Complexity. Delivering Safety.
Expo
Simplifying Complexity.
Delivering Safety.
Home / Produkte & Dienstleistungen / Spül- und Überdruckkapselungssysteme für elektrische Gehäuse

Spül- und Überdruckkapselungssysteme für elektrische Gehäuse

Expo ist ein weltweit führender Designer und Hersteller von Spül- und Überdruckkapselungssystemen für Gehäuse, Prüfgeräte und sonstige Ausstattung.

Alle elektrischen Geräte für den Einsatz in Gefahrenbereichen benötigen eine Zertifizierung, die durch eine anerkannte Prüfmethode zu erlangen ist. Obwohl Anwender zwischen einer Reihe von verschiedenen Schutzmethoden auswählen können, ist die Spülung und Überdruckkapselung (Ex p) die einfachste und flexibelste Lösung.

Für weitere Informationen laden Sie bitte unsere Broschüre herunter.

Erfahren Sie mehr dazu in unserer Informationsschrift:  „Spülung und Überdruckkapselung – Vorteile, Methoden und Richtlinien.“

Mini-purge range

Verwenden Sie die Tabelle, um ein System auszuwählen, dass für Ihren Anwendungsfall passt

 
Brennbares Gas/Dampf
Zündfähiger Staub
Umgebung
Einstufung von Gefahrenbereichen
Zone 1
Class I Div 1
Zone 2
Class I Div 2
Zone 21
Class II Div 1
Zone 22
Class II Div 2
Standard-Industrieumgebungen
Minipurge Spülungstyp
Überdruckkapselung ohne Ergänzung MiniEPS
Alternative
 

 

Maßgeschneiderte Spülsysteme

Unsere Plattformen Mini-Purge und SmartPurge sind äußerst flexibel und können in einer Vielzahl von Anwendungsbereichen genutzt werden. Wenn Ihre Anwendung allerdings etwas ganz Besonderes benötigt, dann kann Expo eine maßgeschneiderte Lösung ausarbeiten.

Bitte rufen Sie uns unter +44 (0) 20 8398 8011 an, um mit einem unserer Fachleute für Spülung und Überdruckkapselung zu sprechen, oder setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Angebotsüberblick

Brennbares Gas oder Dampfrisiken – unsere Spül- und Überdruckkapselungssysteme können in zwei Betriebsmodi betrieben werden:

Leakage Compensation (LC) – diese Methode kommt am häufigsten zur Anwendung. Hier wird das Gehäuse mit einem hohen Durchfluss für einen vorbestimmten Zeitraum gespült, wonach der Durchfluss dann auf ein Niveau gesenkt wird, das zum Erhalt des Überdrucks ausreichend ist und etwaigen Druckverlust durch undichte Stellen ausgleicht.

Continuous Flow (CF) – Nach Abschluss der Spülung wird die hohe Durchflussrate des Spülgases im Gehäuse aufrechterhalten. Das geschieht normalerweise, wenn das Gehäuse eine Quelle von brennbarem Gas enthält, zum Beispiel ein Gasanalysegerät, womit eine Verdünnung erforderlich ist, um die Einhaltung des Zulassungsstandards zu gewährleisten.

Staubrisiken – die Entfernung von Staub ist beim Betrieb von Überdruckkapselungssystemen ohne Ergänzung notwendig.

Systeme zur Druckbeaufschlagung der Umgebung – manche Umgebungen gelten nicht als Gefahrenbereich, können aber der elektrischen Ausstattung trotzdem Schaden zufügen, wenn sich Verunreinigungen, Staub oder korrosive Gase im Gehäuse aufbauen. Systeme zur Druckbeaufschlagung verhindern das Eindringen von schädlichen Substanzen in das Gehäuse.

Höhepunkte

  • Bewährte Lösungen zum Schutz von elektrischen Gehäusen und OEM-Produkten
  • Große, weltweite Installationsbasis
  • Effektive Spülung von sehr großen Gehäusen oder mehreren Gehäusen nacheinander

Configure your product

Use our product configurator tool to build a system to your exact specification.

GET STARTED